PROJEKTE
 
2017
"Kreuzfahrt" Das Konzeptalbum

Dieses Jahr steht voll im Zeichen der Produktion unseres Konzeptalbums. Aufgrund der 2016er Aktion mit den Stieren (siehe unten) ist es uns ja nun endlich gelungen, den richtigen Sänger hierfür zu finden. Wir freuen uns mächtig, dass Barni Söhnel für diese Reise bei uns angeheuert hat. Eigentlich ist es ein Konzeptgig, das Album fällt dabei ab weil wir sowieso alle Songs aufnehmen ;-) Da unser Generalmusikdirektor und Gitarrist auch noch in anderen Projekten (z.B. WELTKLASSE, versch. Jugendmusikgeschichten,
"Da hast Du Brecht",...) schwer eingespannt ist, rechnen wir mit der Uraufführung so um den Jahreswechsel.

2016
"Kreuzfahrt" GNADENBROT feat. STIER

Eine laaange Zeit waren wir auf der Suche nach einem Sänger für unsere Songs. Da von uns keiner in der Lage war eine einigermaßen vernünftige Demoversion einzusingen, brauchten wir quasi einen Sänger um einen Sänger zu finden. Durch einen glücklichen Zufall kam es zu einer Kontaktaufnahme mit Hans-Martin Stier, Schauspieler und Frontmann der gleichnamigen Band (Ex-Törner Stier Crew). Er hat uns den vorliegenden Song kurzerhand eingesungen und sein Keyboarder, Charlie Steinberg, den Tonmix hergestellt. Die Videosequenzen sind mehr oder weniger nebenbei, mit primitivster Digicamtechnik und keiner Ahnung von irgend etwas, entstanden. Erzählt wird hier in mehreren parallelen Handlungssträngen die Entstehung des Songs, der auf dem geplanten Konzeptalbum den Titelsong darstellt. Das Video bekommt ihr HIER , den dazugehörigen Presseartikel HIER

Besucht auch unsere Freunde von  

 
2014 "EINER FLOG ÜBERS KUCKUCKSNEST"

Das Werkstatt-Theater zeigte In der Spielzeit 2014/15 das Stück "Einer flog übers Kuckucksnest"
Die Theaterfassung ist von Dale Waterman. Berühmt wurde dieses Stück durch die Verfilmung von Milos Forman 1975 mit Jack Nicholsen in der Hauptrolle. Den zugrundeliegenden Roman schrieb Ken Kesey. Das Stück spielt in einer Nervenheilanstalt in den USA. R.P. McMurphey, ein wegen Schlägereien und Notzucht verurteilter Häftling, läßt sich unter dem Vorwand, er sei verrückt, in eine Anstalt überweisen. Er hofft, so dem harten und arbeitsreichen Gefängnisalltag zu entkommen. Wir sind wieder mit an Bord und haben musikalisch die Stimmung untermalt, Therapie-Kaufhausgedudel, ein Kinderlied und das Hauptthema komponiert. Der eingesetzte Kinderchor wurde daraufhin auch in der Produktion des WELTKLASSE-Albums "Leben" engagiert. MP3's gibt's HIER

2013
 "DAS SCHIFF ESPERANZA"
Das Werkstatt-Theater spielte 2013 "Das Schiff Esperanza" von Fred v. Hoerschelmann. Das preisgekrönte Hörspiel aus dem Jahre 1953 wurde hierzu für die Bühne bearbeitet.
Story: Der junge Leichtmatrose Axel Grove heuert trotz Abratens auf dem betagten, verrosteten Frachter "Esperanza" an, welcher unter der Leitung eines Kapitän Grove fährt.
Axels Vermutung, bei dem Kapitän würde es sich um seinen totgeglaubten Vater handeln, bestätigt sich.
Doch der durch den Krieg verrohte Vater und seine Mannschaft hüten ein dunkles Geheimnis. Ihre Fracht besteht aus illegalen Einwanderern, die auf ein neues Leben in Amerika hoffen. Als der Sohn hinter die Geschäfte seines Vaters kommt, scheint die Konfrontation unausweichlich. Von uns kamen diverse Intros, Outros und Pausenkram. Eine neue Erfahrung, die Spaß gemacht hat. ...MP3

 |   Heimathafen   |